Sonntag, 17. Dezember 2017

Fruchtige Nuss-Gewürzkugeln

Endlich eine Weihnachtsnascherei, die ihrem Namen alle Ehre macht, ohne dabei vor raffiniertem Zucker, Weißmehl und Butter zu strotzen.
Stattdessen bringen uns Mandeln, Datteln, Feigen und Gewürze in himmlische Weihnachtsstimmung. Auch zum Verschenken sind kleinen Kugeln bestens geeignet. Vorausgesetzt ihr könnt der Versuchung widerstehen und nascht nicht alle allein.
Ich habe die Nuss-Gewürzkugeln in kleine Zellophantütchen verpackt und in den Adventskalendern meiner Liebsten versteckt. Sie halten sich etwa eine gute Woche ohne Kühlung. So gab es endlich auch einmal eine gesunde Leckerei hinter den Kalendertürchen zu entdecken.




Zutaten für etwa 30 Stück:

1 Bio-Orange
300 g entsteinte Datteln
70 g getrocknete Feigen
300 g ganze Mandeln
100 g Bananenchips
0,5 TL Zimt
0,5 TL Kardamom
1 Prise Salz
100 g gemahlene Mandeln
  • Orange heiß abwaschen, trocken reiben, die Schale abreiben und den Saft auspressen
  • Trockenfrüchte und Mandeln im Blitzhacker zu einer dicken Paste zermahlen und dabei Orangensaft zugießen
  •  Orangenschale, Zimt, Kardamom und Salz unterkneten
  • Die Masse eine Stunde kalt stellen
  • Gemahlene Mandeln bei mittlerer Hitze in einer Pfanne anrösten
  • Aus der gekühlten Frucht-Mandelmasse walnussgroße Kugeln mit der Hand formen und in den gerösteten Mandeln rollen
  • Kühl und luftdicht aufbewahrt halten sich die Kugeln 3 Wochen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen